Valverde gewinnt Vuelta a Andalucia

Alejandro Valverde (Movistar) hat sich mit seinem zweiten Platz auf der letzten Etappe den Gesamtsieg der  Vuelta a Andalucia gesichert. Der Spanier kam drei Sekunden hinter Tagessieger Daniel Moreno Fernandez (Katjuscha) ins Ziel. Moreno sicherte sich damit den zweiten Etappensieg für das Team Katjuscha, nachdem Oscar Freire bereits die 3. Etappe gewonnen hatte. In den [...]

Alejandro Valverde (Movistar) hat sich mit seinem zweiten Platz auf der letzten Etappe den Gesamtsieg der  Vuelta a Andalucia gesichert. Der Spanier kam drei Sekunden hinter Tagessieger Daniel Moreno Fernandez (Katjuscha) ins Ziel. Moreno sicherte sich damit den zweiten Etappensieg für das Team Katjuscha, nachdem Oscar Freire bereits die 3. Etappe gewonnen hatte. In den Gesamtwertung änderte sich auf der letzten Etappe nichts, Valverde gewinnt vor Taaramae und Coppel. Als bester Deutscher beendete Simon Geschke (Project 1t4i) die Rundfahrt auf Platz 30, Johannes Fröhlinger wurde 33.

 

 

Gesamtergebnis:

 1 Alejandro Valverde Movistar Team          12:53:53
 2 Rein Taaramae Cofidis                          +03
 3 Jerome Coppel Saur - Sojasun                   +08
 4 Denis Menchov Katjuscha                        +14
 5 Sergey Lagutin Vacansoleil                     +15

DEIN KOMMENTAR BITTE

Deine E-Mail wird weder preisgegeben noch weitergehend verwendet. Pflichtfelder haben einen *

*
*

Cycling-Tweets

Die Fahrer Transfers 2013

Wer zu wem: Die Fahrer Transfers 2012/2013