4 Jours de Dunkerque: Degenkolb gewinnt Auftakt

Der Erfurter John Degenkolb hat den Auftakt der 4-Tage-von-Dünkirchen gewonnen. Degenkolb (Argos-Shimano) gewann den Sprint einer 10-köpfigen Ausreißergruppe vor Danilo Napolitano. Zu der Gruppe, die sich im Finale der Etappe gebildet hatte, gehörten auch Vorjahressieger Thomas Voeckler (Europcar) und Pierrick Fedrigo (FDJ-Big Mat). Durch die Zeitbonifikation führt Degenkolb die Gesamtwertung mit 4 Sekunden Vorsprung vor Danilo [...]

Der Erfurter John Degenkolb hat den Auftakt der 4-Tage-von-Dünkirchen gewonnen. Degenkolb (Argos-Shimano) gewann den Sprint einer 10-köpfigen Ausreißergruppe vor Danilo Napolitano. Zu der Gruppe, die sich im Finale der Etappe gebildet hatte, gehörten auch Vorjahressieger Thomas Voeckler (Europcar) und Pierrick Fedrigo (FDJ-Big Mat). Durch die Zeitbonifikation führt Degenkolb die Gesamtwertung mit 4 Sekunden Vorsprung vor Danilo Napolitano (Acqua & Sapone) an. Das Rennen scheint dem Argos-Shimano-Team zu liegen, im vergangenen Jahr hatte Degenkolbs Teamkollege Marcel Kittel den Auftakt und 3 weitere Etappen gewonnen.

Tagesergebnis:

1. John Degenkolb (Argos-Shimano) 4:01:45
2. Danilo Napolitano (Acqua & Sapone)
3. Pierrick Fedrigo (FDJ-Big Mat)
4. Thomas Voeckler (Europcar)
5. Julien Guay (Roubaix Lille Metropole)
 

DEIN KOMMENTAR BITTE

Deine E-Mail wird weder preisgegeben noch weitergehend verwendet. Pflichtfelder haben einen *

*
*

Cycling-Tweets

Die Fahrer Transfers 2013

Wer zu wem: Die Fahrer Transfers 2012/2013