Adam Yates (Orica-GreenEdge) hat als erster Brite die Clásica San Sebastián gewonnen. Der 22-Jährige siegte nach 219 km von und nach Donostia-San Sebastián vor Philippe Gilbert (BMC) und Vorjahressieger Alejandro Valverde (Movistar).

Yates fuhr ohne zu jubeln über die Ziellinie, weil er dachte, es wäre noch eine Gruppe vor ihm im Rennen. Erst nach dem Ziel machte ihm ein Pfleger klar, dass er der Sieger ist, und dann jubelte der 22-Jährige doch noch ausgelassen über seinen bislang größten Erfolg.