Profil Etappe 4
Profil Etappe 4

Große Berge gilt es auf den 209,6 Kilometern von Estepona nach Vejer de la Frontera nicht bewältigen, doch für die Sprinter wird es wohl trotzdem nichts zu holen geben. Denn etwa 4 Kilometer vor dem Ziel geht es für 1300 Meter steil bergan, im Schnitt 10%! Es geht dann zwar noch einmal für einige hundert Meter bergab, doch zum Ziel wartet einen 300 Meter lange Rampe mit bis zu 14 % Steigung. Hier sind die Puncheure gefragt, die bei solchen Rampen mit viel Kraft einige Zeit große Gänge bewegen können. Wir sind gespannt, wie sich Tom Dumoulin hie präsentiert. Der Niederländer vom deutschen Giant-Alpecin Team zeigte auf der zweite Etappe eine starke Leistung am Schlussanstieg und ist in Reichweite des Leadertrikots.

Profil der letzten 5 km Etappe 4
Profil der letzten 5 km Etappe 4

Wir erwarten: Eine Gruppe die an der langen Leine gelassen wird. Im Finale wollen sowohl die Klassementfahrer, als auch die Puncheure vorn im Feld in den letzten Anstieg fahren – Hektik und hohes Tempo bis zum Anstieg.
Die Favoriten: Joaquim Rodriguez, Tom Dumoulin, Alejandro Valverde