Profil Etappe 7
Profil Etappe 7

Auf der siebten Etappe steht die erste richtige Bergankunft an. Bevor es zum großen Schlagabtausch in den steilen Rampen kommt, müssen die Fahrer gut 170 Kilometer auf welligem Terrain absolvieren. Es gibt kaum einen flachen Meter und die Hitze der letzten Tage haben allen Fahrer zugesetzt. Es wird im wohl ordentlich Abstände geben. Die Etappe ist insgesamt 191,1 Kilometer lang und führt von Jódar nach La Alpujarra.

Profil Alto de Capileira
Profil Alto de Capileira

Der Schlussanstieg ist 18,7 Kilometer lang und durchschnittlich  “nur” 5% steil. Doch die letzten 8 Kilometer haben es durchaus in sich. Der Anstieg ist nicht gleichmäßig, es gibt sogar immer mal wieder flache Stücken. Die steilste Stelle ist etwa 1800 Meter vor dem Ziel, die 14 % Rampe bietet eine perfekte Gelegenheit für die Finale Attacke.

Wir erwarten: Eine kleine Gruppe an der langen Leine. Auf den letzten 50 Kilometern werden diue Favoriten die Kontrolle übernehmen. Bis 8 Kilometer vor dem Ziel wird es ein Ausscheidungsfahren geben, erst im Finale setzten die “Großen” ihre Attacke. Vielleicht bietet sich auch die Chance für Fahrer wie Pozzovivo, dem die Froome & Quintana vielleicht nicht sofort nachsetzten.

Die Favoriten: Nairo Quintana, Chris Froome, Alejandro Valverde, Domenico Pozzovivo, Fabio Aru