Iwan Basso wird Manager beim Team Tinkoff-Saxo. Der 37-jährige Italiener hatte vor wenigen Wochen seine aktive Karriere beendet. Im Bereich Management und Technik wird Basso künftig für das Team arbeiten, bei dem er in diesem Jahr unter Vertrag stand. “Für mich ist es ein Neustart wie im Jahr 1999, als ich Radprofi geworden bin. Doch meine Werte bleiben dieselben: Entschlossenheit, Arbeit und Opferbereitschaft”, sagte Basso der Gazzetta dello Sport.
Bei zweifachen Giro-Sieger war im Sommer ein Krebsgeschwür am Hoden entdeckt worden. Basso wurde operiert und konnte bereits im August wieder trainieren. Wenig später gab der Italiener dann bekannt, dass er seine aktive Laufbahn trotz der überwundenen Erkrankung beenden wird.