André Greipel (Lotto-Soudal) hat die erste Etappe der Luxemburg-Rundfahrt von Luxemburg nach Hesperingen gewonnen. Der 33-Jährige setzte sich nach 170,6 Kilometern im Massensprint durch und feierte seinen siebten Saisonerfolg. Zweiter wurde Adam Blythe (Tinkoff), Platz drei ging an Amaury Capiot (Topsport Vlaanderen). Gerald Ciolek vom deutschen ProConti-Team Stölting wurde Siebter.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Prolog-Sieger Jean-Pierre Drucker (BMC). Bester deutscher Fahrer im Gesamtklassement ist Alexander Krieger (Leopard).

Die Rundfahrt führt über vier weitere Etappen und endet am Sonntag in Luxemburg. Titelverteidiger Linus Gerdemann (Stölting) ist nicht am Start. Der 33-Jährige musste das Rennen wegen einer Erkältung absagen.