Der Belgier Philippe Gilbert wird 2017 für das belgische Team Etixx-Quickstep fahren. Das teilte das Team am Dienstag mit. Der 34-Jährige verlässt nach fünf Jahren das BMC-Team. “Ich mag den Kampfgeist und die aggressive Fahrweise des Teams”, freut sich Gilbert auf seine neue Mannschaft. Gilbert ist einer der besten Klassikerfahrer seiner Generation und hat große Siege gefeiert. Neben seinem Ardennen-Triple 2011 gewann er die Lombardei Rundfahrt und Paris-Tours, wurde 2012 Weltmeister, siegte bei der Clasica San Sebastian und gewann Etappen bei allen drei Grand Tours.

“Philippe ist einer der talentiertesten Fahrer im Peloton und wird eine wichtige Ergänzung zu unserem Team sein”, freut sich Etixx-Quickstep Teamchef Patrick Lefevere. “Er ist ein erfolgreicher und intelligenter Fahrer, er bringt Erfahrung, Elan und Qualität in unseren Klassiker-Kader”, so Lefevere.