Wie der BDR mitteilte werden sowohl André Greipel, als auch Marcel Kittel für das deutsche Team bei der WM in Katar antreten. “Unter der Berücksichtigung der Streckenverhältnisse und der bestmöglichen Ausnutzung aller sich aufzeigenden technischen und taktischen Varianten hat der BDR André Greipel als Kapitän bestimmt, wird aber auch Marcel Kittel mitnehmen, dem die Jokerrolle zukommt”, heißt es in der Mitteilung des BDR. „Diese Variante lässt uns mehr taktischen Spielraum“, erklärte BDR-Vize-Präsident Udo Sprenger.

Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen im Leistungssport und den sportlichen Leitern Jan Schaffrath und Andreas Klier hat der BDR folgende Fahrer nominiert:

 

Zeitfahren, es dürfen nur zwei Fahrer starten:

Tony Martin (Kreuzlingen (CH)/Etixx-Quick Step)
Nils Politt (Hürth/Katusha)
Jasha Sütterlin (Freiburg/Movistar)

 

Straßenrennen, es dürfen 6 Fahrer starten:

André Greipel (Hürth/ Lotto-Soudal)
John Degenkolb (Frankfurt/Giant-Alpecin)
Marcel Kittel (Erfurt/Etixx-QuickStep)
Tony Martin (Kreuzlingen (CH)/Etixx-QuickStep)
Nils Politt (Hürth/Katusha)
Marcel Sieberg (Bocholt/Lotto-Soudal)
Jasha Sütterlin (Freiburg/Movistar)