Roy Jans (Wanty-Groupe Gobert) hat die 83. Austragung des Nationale Sluitingprijs – Putte-Kapellen gewonnen. Der 26-jährige Belgier setzte sich nach 189 Kilometern in Putte im Sprint vor Timothy Dupont (Verandas Willems) durch. Dritter wurde Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo).

Lange Zeit bestimmte auf den elf 16,2 km langen Runden eine Spitzengruppe das Rennen. Im hektischen Finale wurden die Ausreißer gestellt und das Feld teilte sich nach einem Massensturz. Es bildeten sich immer wieder Ausreißergruppen und immer wieder konnten sich Fahrer aus dem kleinen Feld absetzen. Auch Zdenek Stybar (Etixx-Quickstep) griff mehrfach an und initiierte Gruppen. Doch das Team Wanty-Groupe Gobert taktierte bis zum Finale gut und ebnete so Jans den Weg zum Sieg.

 


Das Rennen bildete den Abschluss der Rennserie “Napoleon Games Cycling Cup” zu dem 10 belgische Wettbewerbe gehören. Gesamtsieger ist Timothy Dupont.