Die 40 Kilometer lange Strecke kennen viele Starter bereits vom Mannschaftszeitfahren. Gestartet wird am Lusail Sport Komplex und dann führt die Strecke nach einigen Kilometern auf die künstliche Insel The Pearl. Als letzter Starter geht Titelverteidiger Vasil Kiryienka kurz nach 15 Uhr Ortszeit ins Rennen. Doch der Weißrusse braucht wohl mehr als einen guten Tag, um seinen Titel verteidigen. Zu stark ist die Konkurrenz. Denn bis auf Fabian Cancellara sind alle Spezialisten am Start.

 

Die Strecke ist komplett flach und vor allem der Mittelteil liegt den den Athleten, die große Gänge mit viel Kraft bewegen können. Doch sowohl zu Beginn, als auch auf den letzten Kilometern auf der Insel-Runde gibt es viele Kurven und Kreisverkehre die Kraft kosten und den Rhythmus brechen können. Dazu ist das Zeitfahren für eine Weltmeisterschaft recht kurz. Eine große Rolle wird die Hitze spielen. Bei Temperaturen um die 38 Grad wird es eine Hitzeschlacht. Dennoch werden die Spezialisten den Sieg unter sich ausmachen.

 

Die Favoriten

Es sind die üblichen Verdächtigen, die zu den Topfavoriten zählen: Rohan Dennis, Tom Dumoulin, Tony Martin … . Der Australier Rohan Dennis hat wohl die größten Chancen auf das begehrte Regenbogentrikot. Das liegt nicht nur an seiner straken Form, sondern auch den Wetterbedingungen. Dennis ist Hitze aus seiner Heimat bekannt und auch beim Start der Tour de France 2015 in Utrecht, als es ebenfalls extrem heiß war, lieferte er eine Top-Leistung ab und holte sich das Gelbe Trikot.

Gespannt darf man auf Jonathan Castroviejo sein. In Rio verpasste der Spanier knapp eine Medaille. Der zweite deutsche Starter ist Jasha Sütterlin, der sich den Startplatz mit sehr guten Zeitfahrleistungen in dieser Saison mehr als verdient hat. Beim Teamzeitfahren lief es für seine Movistar-Equipe nicht wie gewünscht, als man durch eine Defekt von Jonathan Castroviejo viel Zeit verlor.

 

***** Rohan Dennis
**** Tom Dumoulin, Tony Martin
*** , Jonathan Castroviejo, Jos Van Emden
** Alex Dowsett,Maciej Bodnar,Taylor Phinney, Primoz Roglic, Vasil Kiryienka, Nelson Oliveira
* Jasha Sütterlin, Stefan Küng, Bob Jungels, Manuel Quinziato, Anton Vorobyev, Marcin Bialoblocki, Yves Lampaert, Victor Campenaerts, Stephen Cummings

 

Die Startliste mit Startzeiten (Deutschland -1h) :

15:12:00 1 KIRYIENKA Vasil BLR19810628 BELARUS
15:10:30 2 DUMOULIN Tom NED19901111 NETHERLANDS
15:09:00 3 DENNIS Rohan AUS19900528 AUSTRALIA
15:07:30 4 MARTIN Tony GER19850423 GERMANY
15:06:00 5 CASTROVIEJO NICOLAS Jonathan ESP19870427 SPAIN
15:04:30 6 BODNAR Maciej POL19850307 POLAND
15:03:00 7 OLIVEIRA Nelson POR19890306 PORTUGAL
15:01:30 8 JUNGELS Bob LUX19920922 LUXEMBOURG
15:00:00 9 LE BON Johan FRA19901003 FRANCE
14:58:30 10 CAMPENAERTS Victor BEL19911028 BELGIUM
14:57:00 11 BOASSON HAGEN Edvald NOR19870517 NORWAY
14:55:30 12 PHINNEY Taylor USA19900627 UNITED STATES OF AMERICA
14:54:00 13 VARGAS ALZATE Walter Alejandro COL19920416 COLOMBIA
14:52:30 14 DOWSETT Alex GBR19881003 GREAT BRITAIN
14:51:00 15 KUENG Stefan SUI19931116 SWITZERLAND
14:49:30 16 MADSEN Martin Toft DEN19850220 DENMARK
14:48:00 17 QUINZIATO Manuel ITA19791030 ITALY
14:46:30 18 VOROBYEV Anton RUS19901012 RUSSIAN FEDERATION
14:45:00 19 TUREK Daniel CZE19930119 CZECH REPUBLIC
14:43:30 20 ROCHE Nicolas IRL19840703 IRELAND
14:42:00 21 ROGLIC Primoz SLO19891029 SLOVENIA
14:40:30 22 VASYLYUK Andriy UKR19870829 UKRAINE
14:39:00 23 GRUZDEV Dmitriy KAZ19860313 KAZAKHSTAN
14:37:30 24 ROTH Ryan CAN19830110 CANADA
14:36:00 25 DURBRIDGE Luke AUS19910409 AUSTRALIA
14:34:30 26 BAUER Jack NZL19850407 NEW ZEALAND
14:33:00 27 NAVARDAUSKAS Ramunas LTU19880130 LITHUANIA
14:31:30 28 CUMMINGS Stephen GBR19810319 GREAT BRITAIN
14:30:00 29 LAMPAERT Yves BEL19910410 BELGIUM
14:28:30 30 HOULE Hugo CAN19900927 CANADA
14:27:00 31 SMUKULIS Gatis LAT19870415 LATVIA
14:25:30 32 HO Burr HKG19920923 HONG KONG, CHINA
14:24:00 33 ASADOV Elchin AZE19870212 AZERBAIJAN
14:22:30 34 SIUTSOU Kanstantsin BLR19820809 BELARUS
14:21:00 35 TZORTZAKIS Polychronis GRE19890103 GREECE
14:19:30 36 MANNINEN Matti FIN19920720 FINLAND
14:18:00 37 ZHUPA Eugert ALB19900404 ALBANIA
14:16:30 38 ALALI Saied Jafer KUW19881029 KUWAIT
14:15:00 39 HALMURATOV Muradjan UZB19820611 UZBEKISTAN
14:13:30 40 NUHA Alban KOS19860905 KOSOVO
14:12:00 41 ASIRI Sultan KSA19870913 SAUDI ARABIA
14:10:30 42 JOHN Naveen IND19860407 INDIA
14:09:00 43 MAHMOOD Hafiz Tahir PAK19940810 PAKISTAN
14:07:30 44 JAWAD Mansoor BRN19870917 BAHRAIN
14:06:00 45 ABDULLAH Afif QAT19860829 QATAR
14:04:30 46 SAMOILAU Branislau BLR19850525 BELARUS
14:03:00 47 VAN EMDEN Jos NED19850218 NETHERLANDS
14:01:30 48 DEBESAY Mekseb ERI19910615 ERITREA
14:00:00 49 SUTTERLIN Jasha GER19921104 GERMANY
13:58:30 50 ERVITI OLLO Imanol ESP19831115 SPAIN
13:57:00 51 BIALOBLOCKI Marcin POL19830902 POLAND
13:55:30 52 ROY Jeremy FRA19830622 FRANCE
13:54:00 53 LAENGEN Vegard Stake NOR19890207 NORWAY
13:52:30 54 VERMEULEN Alexey USA19941216 UNITED STATES OF AMERICA
13:51:00 55 HOLLENSTEIN Reto SUI19850822 SWITZERLAND
13:49:30 56 ANDERSEN Soren Kragh DEN19940810 DENMARK
13:48:00 57 BELKOV Maxim RUS19850109 RUSSIAN FEDERATION
13:46:30 58 MULLEN Ryan IRL19940807 IRELAND
13:45:00 59 GRIVKO Andriy UKR19830807 UKRAINE
13:43:30 60 BIZHIGITOV Zhandos KAZ19910610 KAZAKHSTAN
13:42:00 61 BAGDONAS Gediminas LTU19851226 LITHUANIA
13:40:30 62 TESHOME HAGOS Meron ERI19920713 ERITREA
13:39:00 63 AVERIN Maksym AZE19851128 AZERBAIJAN
13:37:30 64 HALILAJ Redi ALB19890831 ALBANIA
13:36:00 65 ALSAFFAR Salman Hasan KUW19890126 KUWAIT
13:34:30 66 PANWAR Arvind IND19900309 INDIA
13:33:00 67 KHAN Mohsin PAK19930203 PAKISTAN
13:31:30 68 ALAWI Sayed Ahmed BRN19871230 BAHRAIN
13:30:00 69 UWIZEYIMANA Bonaventure RWA19930104 RWANDA
13:28:30 70 HADDI Soufiane MAR19910202 MOROCCO