Auch wenn Chris Froome die neuen Castelli Trikots gut gefallen, im Juli will er wieder Gelb tragen (Foto: Roth&Roth)
Auch wenn Chris Froome die neuen Castelli Trikots gut gefallen, im Juli will er wieder Gelb tragen (Foto: Roth&Roth)

Das britische Team Sky hat die Trikots für die Saison 2017 präsentiert. Nach vier Jahren Zusammenarbeit mit Rapha hat man nun den Ausrüster gewechselt. Ab 2017 werden Chris Froome und seine Kollegen in Trikots der italienischen Marke Castelli auf Siegesjagd gehen. “Castelli wird mehr als ein Ausrüstungspartner sein, sie werden ein Innovationspartner”, erklärte Teamchef Sir Dave Brailsford.

Auch die neuen Trikots sind in schwarz gehalten und haben einen ähnlichen Style. Neu sind weiße und blaue Linien, die alle Teamerfolge der ersten sieben Saisons visualisieren.

 

Die kurzen Linien stehen für die Erfolge bei Eintagesrennen, die langen Linien für Erfolge bei Etappenrennen. Die vier langen blauen Linien stehen für die vier Tour-de-France-Siege, die das Team seit der Gründung eingefahren hat. Drei Tour-Erfolge gehen auf das Konto von Chris Froome, einen Sieg steuerte Bradley Wiggins bei. Die blauen Linien stehen offenbar für WorldTour-Siege.