Das amerikanische Team BMC hat Miles Scotson als letzten Neuzugang für die Saison 2017 präsentiert. Der 22-jährige Scotson gewann bei der Rad-WM im Zeitfahren der U23 die Bronzemedaille und siegte beim Zeitfahren der Olympia’s Tour. Der Australier fuhr beim Team Illuminate und war er seit August Stagiaire beim ProConti-Team Wanty-Groupe Gobert. Scotsons jüngerer Bruder Callum wird für das Nachwuchsteam des BMC-Rennstalls fahren. Callum schnappte sich im Januar 2016 den australischen U23-Meistertitel vor seinem Bruder.

Das BMC-Team für die Saison 2017 ist damit komplett.

Der Kader: 
Tom Bohli, Brent Bookwalter, Damiano Caruso, Alessandro De Marchi, Rohan Dennis, Silvan Dillier, Jean-Pierre Drucker, Floris Gerts, Ben Hermans, Stefan Küng, Amaël Moinard, Daniel Oss, Richie Porte, Manuel Quinziato, Joey Rosskopf, Samuel Sánchez Gonzalez, Michael Schär, Manuel Senni, Dylan Teuns, Greg Van Avermaet, Tejay van Garderen, Loïc Vliegen, Danilo Wyss,

Neu: Nicolas Roche (Sky), Kilian Frankiny (neo), Martin Elmiger (IAM), Miles Scotson (neo)

Abgänge 2016: Philippe Gilbert (Quickstep), Rick Zabel (Katusha), Darwin Atapuma (TJ Sport), Taylor Phinney (Cannondale-Drapac), Peter Velits, Marcus Burghardt (Bora-Hansgrohe)