Der 32-jährige Janez Brajkovič fährt 2017 für das Team Bahrain-Merida. Das bestätigte die Mannschaft am Mittwoch. Der erfahrene Slowene wurde 2005 beim Team Discovery Channel Profi, fuhr lange bei Astana und Radioshack und stand die vergangenen beiden Jahre bei der amerikanischen Mannschaft UnitedHealthcare unter Vertrag.

“Das ist eine einmalige Gelegenheit für mich, wieder in der höchsten Klasse zu fahren”, freute sich Brajkovič. “Ich will beweisen, dass ich immer noch in den Profi-Radsport gehöre und ich gehe sehr motiviert und optimistisch in die nächsten Saison. Meine Priorität ist jetzt, das Team zu 100% zu unterstützen, Nibali und den anderen Teamkollegen zu helfen und auch mir zu beweisen, dass ich noch zu guten Ergebnissen fähig bin”, so Brajkovič.

Brajkovič ist ein guter Rundfahrer und stark im Zeitfahren, seine großen Erfolge liegen jedoch schon einige Zeit zurück. Im Jahr 2010 gewann er das Critérium du Dauphiné, 2012 die Slowenien-Rundfahrt. Auch bei schweren Eintagesrennen zweigte Brajkovič als junger Fahrer starke Rennen. 2008 belegte er hinter Damiano Cunego bei der Lombardei-Rundfahrt Rang zwei.

 

Das Team Bahrain-Merida 2017:
Valerio Agnoli, Yukiya Arashiro, Manuele Boaro, Grega Bole, Niccolo Bonifazio, Borut Bozic, Vincenzo Nibali, Giovanni Visconti, Kanstantin Siutsou, Sonny Colbrelli, Luka Pibernik, Heinrich Haussler, Enrico Gasparotto, Tsgabu Grmay, Ramūnas Navardauskas, Janez Brajkovič, Chun Kai Feng, Javier Moreno, Ion Izaguirre, Antonio Nibali, Iván García Cortina, Ondrej Cink, Meiyin Wang, David Per , Domen Novak, Joaquim Rodriguez