Mit der Santos Tour Down Under beginnt die WorldTour-Saison 2017. Das australische Rennen führt über sechs Etappen, startet am 17. Januar in Unley und endet am 21. Januar in Adelaide. Titelverteidiger ist Simon Gerrans (Orica-Scott), der das Rennen 2016 vor seinem australischen Landsmann Richie Porte (BMC) gewann. Das Duo zählt auch in diesem Jahr zu den Favoriten um den Gesamtsieg.

 

Die Strecke

Zum Auftakt der Rundfahrt bekommen die Sprinter ihre Chance. Vor allem Caleb Ewan (Orica-Scott) wird sich vor heimischem Publikum gern zeigen wollen. Die Etappe ist 145 Kilometer lang und führt von Unley nach Lyndoch. Bereits am zweiten Tag sind die Klassementfahrer gefordert. Dann geht es über 148,5 Kilometer von Stirling nach Paracombe. Zum Ziel der Etappe geht es ordentlich bergan. Am dritten Tag sind wieder die Männer mit ordentlich Punch an der Reihe, dann geht es über 144 Kilometer von Glenelg nach Victor Harbor. Auch am vierten Tag könnte es zu einer Sprintentscheidung kommen. Doch das knapp 150 Kilometer lange Teilstück von Norwood nach Campbelltown hat einige Anstiege im Profil.

Die Entscheidung um den Gesamtsieg fällt am vorletzten Tag am Willunga Hill. Die Etappe führt über 151,5 Kilometer von McLaren Vale zum Willunga Hill. Im Finale muss der Anstieg gleich zwei Mal bewältigt werden. Die Schlussetappe führt über 90 Kilometer flach durch Adelaide.

 

Die Etappen 

Etappe 1: Unley – Lyndoch 145 km

 
Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 2. Etappe

 

Etappe 2: Stirling – Paracombe 148,5 km

Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 3. Etappe

 

Etappe 3: Glenelg – Victor Harbor 144 km

Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 4. Etappe

 

Etappe 4: Norwood – Campbelltown 149,5 km

Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 4. Etappe

 

Etappe 5: McLaren Vale – Willunga Hill 151,5 km

Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 5. Etappe

 

Etappe 6: Adelaide – Adelaide 90 km

Santos Tour Down Under 2017: Profil & Karte der 6. Etappe

Die Startliste gibt es hier