Caleb Ewan (Orica-Scott) hat die People’s Choice Classic gewonnen. Der 22-Jährige siegte beim 50,6 Kilometer langen Kriterium im Vorfeld der Santos Tour Down Under vor Sam Bennett (Bora-hansgrohe). Platz drei ging an Bennetts Teamkollegen Peter Sagan. 

Im Finale machte lange das Sky-Team das Tempo. Als es auf die letzte der insgesamt 22 Runden ging, reihte sich die Bora-hansgrohe-Mannschaft vorn ein. Erst auf dem letzten Kilometer kam das Orica-Scott-Team an die Spitze und bereitete den Sprint für Ewan vor. Der kleine Australier setzte sich erwartungsgemäß und sehr souverän durch. 

“Ich habe vor dem Rennen natürlich den Druck gespürt”, sagte Ewan im Siegerinterview. “Ich bin etwas früher losgesprintet, als ich es geplant hatte. Der Sieg gibt mir natürlich Selbstvertrauen.” Ewan bedankte sich bei seinem neuen Anfahrer Roger Kluge. “Es war das erste gemeinsame Rennen und er hat für mich perfekt angefahren”.