Peter Sagan (Bora-hansgrohe) hat die erste Etappe der 74. Polen-Rundfahrt gewonnen. Der Weltmeister setzte sich nach 130 Kilometern in Krakau im Massensprint vor Caleb Ewan (Orica-Scott) durch. Dritter wurde Danny van Poppel (Sky). 
Mit dem Etappensieg übernimmt Sagan auch die Führung in der Gesamtwertung der Rundfahrt.

Max Walscheid, dessen Sunweb-Team sich im Finale auch vorn zeigte um den Sprint vorzubereiten, wurde Elfter.

 

Ausreißer ohne Chance 

Lange Zeit bestimmte eine kleine Ausreißergruppe das Rennen. Maciej Paterski (CCC-Sprandi), Martijn Keizer (LottoNL-Jumbo), Pawel Bernas (Poland) und Charles Planet (Novo Nordisk) hatten sich nach dem Start abgesetzt, wurden vom Feld jedoch an der langen Leine gehalten. Vor allem Bora-hansgrohe und Orica-Scott machten die Nachführarbeit und ließen den Ausreißern keine Chance.

Auf den letzten Metern kam es im Hauptfeld zu einem Massensturz, bei dem auch Kristian Sbaragli zu Fall kam.