Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) hat die Schlussetappe der 36. Vuelta a San Juan (Kat. 2.1) gewonnen. Der 28-jährige Italiener setzte sich in San Juan nach 141,3 Kilometern im Sprint vor Maximiliano Richeze (Quick-Step) Alvaro Hodeg (Quick-Step) durch. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) wurde Vierter. 

“Am Ende habe ich das richtige Timing für den Sprint gefunden und alles hat gut geklappt”, sagte Nizzolo nach dem Rennen.

In der Gesamtwertung verteidigte Gonzalo Najar auch am Schlusstag die Führung und sichert sich den Rundfahrt-Sieg. Gesamtzweiter ist der 41-jährige Gonzalo Najar. Filippo Ganna belegt Gesamtrang drei.