Die Deutschland Tour 2018 startet in Koblenz. Das gab der Veranstalter am Dienstag bekannt. In vier Renntagen führt der Parcours  unter anderem über Trier und Merzig nach Stuttgart. Der komplette Streckenverlauf der Rundfahrt wird am 2. März bekanntgegeben.

Für den Rennauftakt am 23. August bietet Koblenz ein besonders prestigeträchtiges Ambiente: Die Profis werden am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, zur ersten Etappe starten. Das Fahrerfeld wird sich zunächst auf eine neutralisierte Runde durch die Koblenzer Altstadt begeben, bevor der scharfe Start zur Neuauflage der Deutschland Tour erfolgt. Für die Zuschauer gibt es mit dem Rahmenprogramm und Fahrrad-Ausfahrten auf autofreien Straßen viele weitere Attraktionen neben dem Profi-Rennen.

Am Tag vor dem Startschuss zum Rennen wird in Koblenz die Teampräsentation und ein großes Rahmenprogramm mit Expo und Kinder-Rennen in der rheinland-pfälzischen Großstadt veranstaltet. 

“Koblenz bietet genau den richtigen Rahmen für den Start der Deutschland Tour. Ein Fahrrad-Festival am Deutschen Eck – das werden tolle Bilder gleich zum Auftakt. Auch aus sportlicher Sicht verspricht der Weg von Koblenz nach Stuttgart bereits jetzt eine spannende Tour, so Claude Rach, der Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports (ASO-Tochterunternehmen), Veranstalter der Deutschland Tour.

Auch Monika Sauer, Präsidentin des Sportbund Rheinland, freut sich auf die Rundfahrt: “Mit der Deutschland Tour begrüßen wir eine Großveranstaltung, die viele Sportinteressierte zu uns in die Region locken wird. Ich freue mich ganz besonders, dass wir an diesen zwei Tagen das Fahrrad in seiner sportlichen Vielfalt feiern werden. Mit solch attraktiven Aktionen werden wir viele Menschen zum Radfahren animieren”.