Bryan Coquard (Vital Concept) hat die erste Etappe der 9. Tour of Oman gewonnen. Der Franzose setzte sich nach 162,5 Kilometern von Nizwa zur Sultan Qaboos University im Massensprint vor Mark Cavendish (Dimension Data) durch. Dritter wurde Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo). Platz vier ging an Nacer Bouhanni (Cofidis). Max Walscheid (Sunweb) sprintete auf Rang fünf.

 

Walscheid zu früh im Wind

Das Vital-Concept-Team führte das Feld auf den letzten Kilometer. Rund 400 Meter vor dem Ziel ging das Sunweb-Team an die Spitze und Max Walscheid eröffnete bereits 250 Meter vor dem Ziel den Sprint. Giacomo Nizzolo war bei Walscheid direkt am Hinterrad und ging an der 100-Meter-Marke am Deutschen vorbei. Doch aus dessen Windschatten kam Coquard und sprintete zum Sieg.

 

Für Coquard war es der erste Erfolg im Vital-Concept-Trikot. Er übernimmt auch die Führung in der Gesamtwertung der Rundfahrt.

Das Rennen führt über sechs Etappen und endet am Sonntag in Maskat.