Zum Auftakt des Giro sind gleich die Klassementfahrer gefordert. Beim 9,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren werden die Abstände zwar nicht besonders groß sein, doch im Kampf um Rosa zählt jede Sekunde. Ganz sicher sind einige der Top-Favoriten nervös und alle Fahrer werden sich den Kurs zuvor sehr genau anschauen, sobald die Strecke gesperrt ist. Es ist ein Kurs für Spezialisten – wellig und winklig. Die Hitze könnte ebenfalls ein Rolle spielen.

Zu Ehren von Gino Bartali, der während des zweiten Weltkrieges als Fahrradkurier verfolgte Juden mit gefälschten Pässen versorgte und so deren Leben rettete, trägt diese Auftaktetappe seinen Namen. Bartali gehört zu den “Gerechten unter den Völkern” und sein Name ist auf der Ehrenmauer im Yad Vashem Holocaust Remembrance Center in Jerusalem eingraviert. 

 

Die Strecke

Der Parcours ist wellig und technisch anspruchsvoll. Es gibt einige Kurven und man muss immer wieder abbremsen und neu antreten. In manchen schnellen Passagen dürfte auch Mut gefragt sein, denn es gibt Kurven die man mit viel Tempo auf den breiten Straßen nehmen muss, um keine Zeit zu verlieren.

Karte der 1. Etappe des Giro 2018

Die gesamte Strecke ist wellig, es gibt nur wenige Meter die komplett flach sind. Auf den letzten Metern zum Ziel geht es sogar recht steil bergauf, hier sollte man noch ein paar Tröpfchen Sprit im Tank haben.

Das Finale der 1. Etappe des Giro 2018

 

Der erste Fahrer startet um 12:50 Uhr deutscher Zeit. Der letzte geht 16:00 Uhr (deutscher Zeit) ins Rennen.

 

Die Favoriten

Dieses Auftaktzeitfahren ist nicht ideal für die tempoharten Roller wie Tony Martin, die über lange Zeit einen großen Gang bewegen können. Auf dem winkligen Parcours sind fahrerisches Können und auch Explosivität gefragt. Mit knapp 10 Kilometern ist es kein besonders langes Zeitfahren, aber auch deutlich länger als ein echter Prolog. Fahrer wie Rohan Dennis oder Tom Dumoulin zählen zu den absoluten Favoriten auf das erste Rosa Trikot. Für den Australier Dennis dürfte die Hitze vielleicht weniger zum Problem werden. In der Gluthitze des Grand Depart der Tour de France in Utrecht 2016 siegte Dennis und holte sich das Gelbe Trikot. Gern würde er das beim Giro wiederholen.
Für Tony Martin ist die Strecke nicht ideal, aber auch er ist in der Lage, hier weit vorn zu landen. Jos van Emden und auch Chris Froome sollte man ebenfalls auf dem Zettel haben. Auch Fahrer wie Victor Campenaerts oder Rémi Cavagna können weit vorn landen. Das gilt auch für den deutschen Maximilian Schachmann, der in Jerusalem in seine erste Grand Tour startet. Ein heißer Tipp ist auch der Ire Ryan Mullen

***** Tom Dumoulin, Chris Froome
**** Rohan Dennis, Jos van Emden, Ryan Mullen, 
*** Victor Campenaerts, Tony Martin
** Vasil Kiryienka, Tim Wellens, Mads Pedersen
* Rémi Cavagna, Max Schachmann, David de la Cruz

–> Startliste des Giro

–> Die Startzeiten und Reihenfolge findest du hier (Achtung Zeitverschiebung – deutsche Zeit = -1h!)

 


Die weiteren Etappen in der Übersicht & mit Profil: 

2. Etappe | 5. Mai | HAIFA – TEL AVIV | 167 km *
3. Etappe | 6. Mai | BE’ER SHEVA – EILAT 229 km *
Ruhetag 7. Mai
4. Etappe | 8. Mai | CATANIA – CALTAGIRONE 191 km  ***
5. Etappe | 9. Mai | AGRIGENTO – SANTA NINFA (Valle del Belice) | 152 km ***
6. Etappe | 10. Mai | CALTANISSETTA – ETNA | 163 km  ****
7. Etappe | 11. Mai | PIZZO – PRAIA A MARE | 159km  *
8. Etappe | 12. Mai | PRAIA A MARE – MONTEVERGINE DI MERCOGLIANO | 208 km ***
9. Etappe | 13. Mai | PESCO SANNITA – GRAN SASSO D’ITALIA (Campo Imperatore) | 224 km ***
Ruhetag 14. Mai 
10. Etappe | 15. Mai | PENNE – GUALDO TADINO | 239 km ***
11. Etappe | 16. Mai | ASSISI – OSIMO | 156 km ***
12. Etappe | 17. Mai | OSIMO – IMOLA | 213 km **
13. Etappe | 18. Mai | FERRARA – NERVESA DELLA BATTAGLIA | 180 km  **
14. Etappe | 19. Mai | SAN VITO AL TAGLIAMENTO – MONTE ZONCOLAN | 181 km *****
15. Etappe | 20 Mai | TOLMEZZO – SAPPADA | 176 km ****
Ruhetag 21. Mai
16. Etappe | 22. Mai | TRENTO – ROVERETO | 34,5 km ITT ***
17. Etappe | 23. Mai |  FRANCIACORTA STAGE (Riva del Garda – Iseo) | 155 km **
18. Etappe | 24. Mai |  ABBIATEGRASSO – PRATO NEVOSO | 196 km ****
19. Etappe 25. Mai |  VENARIA REALE – BARDONECCHIA | 181 km *****
20. Etappe | 26. Mai | SUSA – CERVINIA | 214 km *****
21. Etappe | 27. Mai | ROMA – ROMA | 118 km *
 

2. Etappe | 5. Mai | HAIFA – TEL AVIV | 167 km

Profil der 2. Etappe des Giro d’Italia 2018

 

Die Etappen zum Durchklicken/wischen: “Pfeiltaste rechts” = zur nächsten Etappe 

Zurück zum Start