Das polnische Unternehmen CCC wird neuer Titelsponsor beim BMC-Team. Das teilte das Team am ersten Ruhetag der Tour de France mit. CCC ist ein börsennotiertes Unternehmen das Schuhe und Pflegeprodukte vertreibt. Im Radsport ist CCC schon länger bekannt. Man unterstützt seit mehr als zehn Jahren des ProConti-Team CCC. Mit dem Einstieg bei Continuum Sports, dem Betreiber des aktuellen BMC-Teams, gelingt CCC der Aufstieg in die WorldTour.

“Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, in die WorldTour zu gehen und dies war die perfekte Gelegenheit”, sagte CCC-Eigner Dariusz Milek. 

Bereits vor dem Tod von Gründer und BMC-Besitzer Andy Rihs war der Ausstieg von Radhersteller BMC klar. “Es ist kein Geheimnis, dass wir nach einem neuen Titelsponsor für 2019 gesucht haben und wir freuen uns, ab 2019 als Titelsponsor von Continuum Sports CCC zu haben. CCC-Präsident Dariusz Milek teilt die gleiche Leidenschaft für das Radfahren wie unsere Organisation und zusammen können wir den Erfolg des Teams weiter ausbauen”, erklärte General Manager des BMC-Teams Jim Ochowicz. 

Fahrradhersteller BMC wird 2019 wohl auch nicht mehr Ausrüster des Teams sein. 

Der Kapitän und aktueller Träger des Gelben Trikots der Tour de France, Greg Van Avermaet, soll auch 2019 Kapitän des Teams bleiben. “Ich freue mich sehr, meine Pläne für die Zukunft bekannt zu geben, während ich noch Leader der Tour de France bin. Ich bin seit acht Jahren im Team und wir hatten großartige Momente. Ich freue mich, dort weiterzumachen”, so Van Avermaet.

Für CCC war es eine fast einmalige Gelegenheit in die WorldTour aufzusteigen. Denn durch die bevorstehenden WorldTour Reformen, wird die Zahl der WorldTour-Mannschaften schrittweise gesenkt. Durch den Einstieg bei BMC bleibt die Lizenz erhalten und es ist offiziell “nur” ein neuer Titelsponsor für die Betreibergesellschaft.