Beim Comeback der Deutschland Tour werden einige große Stars dabei sein. Neben den deutschen Top-Sprintern Marcel Kittel, André Greipel und Pascal Ackermann sind auch einige der Weltklasse-Rundfahrer dabei. Dass Tom Dumoulin, der Girosieger von 2017 und Zweite der Tour de France 2018, für sein Sunweb-Team starten will, war schon länger bekannt. Nun hat auch Toursieger Geraint Thomas (Sky) seinen Start angekündigt. 

“Ich habe die Bayern-Rundfahrt zweimal gewonnen und fahre wirklich gerne die Rennen in Deutschland”, sagt Thomas. “Es ist ein wunderschönes Land und es macht mir Spaß, dort zu sein. Es wird großartig, bei der Deutschland Tour zu starten. Nach der Tour habe ich mich mit meinem Coach Tim Kerrison getroffen und gemeinsam haben wir beschlossen, dass die Deutschland Tour ein sehr gutes Rennen für mein Comeback ist. Ich freue mich darauf”, so der Toursieger.

 

Stakes Starterfeld

Die Deutschland Tour wird über vier Etappen vom 23. – 26. August ausgetragen und insgesamt werden 22 Teams mit jeweils sechs Fahrern dabei sein. Gleich elf Mannschaften aus der UCI WorldTour haben sich angemeldet. Neben den beiden deutschen WorldTour-Mannschaften Bora-hansgrohe und Team Sunweb wird auch Team Katusha-Alpecin dabei sein. 


Die Etappen der Deutschland Tour 2018 mit Profil


Auch das erfolgreichste Team der Saison wird am Start stehen – Quick-Step Floors mit Riesentalent Max Schachmann. AG2R La Mondiale wird mit Hoffnungsträger Nico Denz dabei sein. Lotto Soudal, die Mannschaft von André Greipel und Marcel Sieberg und  Movistar (mit Top-Zeitfahrer Jasha Sütterlin im Team), Bahrain-MeridaBMC und Dimension Data  werden ebenfalls an der Deutschland Tour teilnehmen. Beim Team Sky setzt man neben “G” Thomas auch auf den Deutschen Christian Knees. 

Neben den 11 World-Tour-Teams werden auch sechs ProConti-Mannschaften am Start stehen. Gazprom-RusVelo (RUS), Israel Cycling Academy (ISR), Rally Cycling (USA), Roompot-Nederlandse Loterij (NED), Team Fortuneo-Samsic (FRA) und Wanty-Groupe Gobert (BEL) werden dabei sein.

Die Continental-Teams Heizomat Rad-Net.de (GER), Leopard Pro Cycling (LUX), Team Dauner D&DQ Akkon (GER), Team Lotto-Kern Haus (GER), Team Sauerland NRW p/b SKS Germany (GER) komplettieren das Starterfeld.

“Die besten deutschen Nachwuchsfahrer dürfen gemeinsam mit dem Sieger der Tour de France fahren. Dies macht nur die Deutschland Tour möglich”, sagt Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports. “Top-Sprinter, Klassiker-Stars und die weltweit besten Klassementfahrer werden am Start in Koblenz stehen. Das ist ein Traumeinstand für die neue Deutschland Tour. Während der vier Tage werden wir zum größten Stadion Deutschlands”, so Rach.