Home Nachrichten Tour de Vendée: Erster Profisieg für Nico Denz

Tour de Vendée: Erster Profisieg für Nico Denz

Nico Denz

Nico Denz (Ag2R) hat die 47. Austragung der Tour de Vendée gewonnen. Als sich etwa 32 Kilometer vor dem Ziel einige Fahrer aus der ersten großen Gruppe lösten, ging der 24-jährige Südbadener mit. Auf den Schlussrunden in La Roche-sur-Yon sprengte Denz dann acht Kilometer vor dem Ziel die Gruppe und setzte sich gemeinsam mit Lennert Teugels (Cibel-Cebon) und Gian Friesecke (Vorarlberg Santic) ab.

Denz versuchte seine Begleiter kurz vor dem Ziel abzuschütteln, doch am Ende kam es nach 206,5 Kilometern von La Chaize le Vicomte nach La Roche-sur-Yon doch zum Sprint der drei Ausreißer. Denz setzte sich am Ende souverän vor Teugels und Friesecke durch. 

Für Denz, der im französischen AG2R-Team meist Helferdienste verrichtet, ist es der erste Profisieg in seiner Karriere. Beim Giro d’Italia im Mai war er bereits nah dran, am ersten Sieg. Doch trotz starker Leistung musste er sich auf der 10. Etappe im Sprint gegen Matej Mohoric geschlagen geben.

 

Die mobile Version verlassen