Das Management um Patrick Lefevere hat einen neuen Sponsor für die Quick-Step-Mannschaft gefunden. Am Montag wurde die Firma Deceuninck als neuer Partner präsentiert. Deceuninck “ist ein belgischer Designer und Hersteller von PVC-Systemen für Fenster und Türen, Innenausbau, Dachlinien und Fassaden”, heißt es bei Wikipedia. Das Unternehmen agiert weltweit in mehr als 75 Ländern. Der Vertrag über das Sponsoring wurde laut Mitteilung des Teams über mehrere Jahre geschlossen.

“Es ist mir eine große Freude, Deceuninck für die nächsten Saisons an Bord zu haben. Dank ihres Engagements und das der anderen Partner kann das Team an die Zukunft denken und auf dem aufbauen, was wir während dieser herausragenden Zeit erreicht haben”, so Teamchef Patrick Lefevere. Quick-Step ist seit mehreren Jahren die erfolgreichste Mannschaft der Welt und hat auch in dieser Saison mit bislang 69 Siegen mehr Erfolge als alle anderen Mannschaften eingefahren. “Ich freue mich, dass wir ein solches internationales Unternehmen, mit dem wir so viele Werte teilen, an unserer Seite haben und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen werden”, so Lefevere.

“Wir freuen uns über diese starke Partnerschaft im internationalen Radsport, eine der beliebtesten Sportarten in Europa und der aufstrebendsten weltweit. Dieses hochgeschätzte Sponsoring bietet Deceuninck und all unseren Kunden viele kommerzielle Möglichkeiten. Ich bin zuversichtlich, dass dies ein neuer Meilenstein für das Unternehmen ist”, kommentierte Francis Van Eeckhout, Geschäftsführer von Deceuninck die neue Partnerschaft.