Tour de France Grid Start

Was war das für ein Hype. Da stellten sich die Top-Fahrer der Tour vor der kurzen Bergetappe auf wie Formel1 Autos. Es wurde extra eine Startampel aufgestellt. Der Veranstalter wollte einfach sichergehen, dass keiner der Favoriten bei der kurzen Bergetappe zu Beginn im “Stau” steht und möglicherweise keine Chancengleichheit herrscht. Die Journalisten jazzten das Thema derart hoch, dass alle wie gebannt hinschauten. Dann ging die Ampel aus. Alle klickten in Ruhe ein und rollten los. Nach 5 Sekunden war der Spuk vorbei, das Gelächter laut. Vor allem bei denen, die das Thema vorher ordentlich hochgekocht hatten.