Nach 27 Austragungen, die im Vorort Ans endeten, wurde das Ziel des Radsport-Monuments Lüttich-Bastogne-Lüttich nun ins Stadtzentrum von Lüttich verlegt. Veranstalter ASO hat am Dienstag die Strecke des Rennens offiziell bekannt gegeben. Demnach ist die Côte de La Roche-aux-Faucons nun der letzte Anstieg des Rennens und es geht flach zum Ziel in Lüttich. So verschwindet auch die berühmte Côte de Saint-Nicolas aus dem Parcours. Das Rennen wird 2019 am 28. April ausgetragen.

 

Weg aus dem Vorort

Bisher endete das Rennen in Ans, wo nach einem langgezogenen Anstieg eine kurze Gerade zum Ziel führte. Der Vorort bot für die Zuschauer wenig Attraktionen. Der Wechsel ins Zentrum dürfte das Rennen für die Zuschauer vor Ort attraktiver machen. Das Ziel wird auf dem Boulevard d’Avroy, auf Höhe der Statue Karls des Großen sein.

Bekannter Charakter

Strecke Lüttich-Bastogne-Lüttich 2019

Der älteste und schwerste Klassiker wird auch 2019 seinen Charakter behalten. Das Rennen ist weiter fast 260 Kilometer lang und es geht ordentlich auf und ab. Genau wie im vergangenen Jahr sind auf der Strecke von Lüttich nach Bastogne und zurück 11 Anstiege zu bewältigen. Doch das flache Finale dürfte den endschnelleren Fahrern wie Peter Sagan oder Michael Matthews mehr liegen, als die schwerere Ankunft in Ans. Das könnte sich auf den Rennverlauf auswirken, da die weniger endschnellen, aber am Berg stärkeren Fahrer sicher versuchen die Konkurrenz abzuhängen. 

Gut möglich, dass so das Finale früher eröffnet wird um die endschnellen Männer in Probleme zu bringen. So könnten die Côte de la Redoute und die Côte de la Roche-aux-Faucons zu den Schlüsselstellen des Rennens werden.

Die Anstiege von Lüttich-Bastogne-Lüttich 2019

 

Das Frauenrennen wird 2019 in Bastogne gestartet und führt über 138, Kilometer.

Veranstalter ASO hat auch die Wildcards für die beiden Ardennen-Klassiker Flèche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich bekannt gegeben. Die 18 World-Tour-Mannschaften sind ohnehin startberechtigt.

Wildcards Flèche Wallonne:
SPORT VLAANDEREN – BALOISE
WALLONIE BRUXELLES
WANTY – GOBERT CYCLING TEAM
COFIDIS, SOLUTIONS CRÉDITS
EUSKADI BASQUE COUNTRY – MURIAS
ISRAEL CYCLING ACADEMY
RALLY UHC CYCLING

Wildcards Liège-Bastogne-Liège:
SPORT VLAANDEREN – BALOISE
WALLONIE BRUXELLES
WANTY – GOBERT CYCLING TEAM
COFIDIS, SOLUTIONS CRÉDITS
DIRECT ÉNERGIE
TEAM ARKEA – SAMSIC
VITAL CONCEPT – B&B HOTELS