André Greipel

Mehrfach war er knapp dran, auf der sechsten Etappe hat es endlich geklappt. Top-Sprinter André Greipel hat den ersten Sieg für sein neues Team Arkéa-Samsic eingefahren. Der 36-Jährige setzte sich nach 110 Kilometern von Bitam nach Oyem im Sprint vor Youcef Reguigui “Terengganu Cycling” durch. Dritter wurde Lorrenzo Manzin (Vital Concept-B&B Hotels). 

Greipel war nach acht Jahren bei Lotto-Soudal zur neuen Saison zum ProConti-Team Arkea-Samsic gewechselt. Beim 2.1 Rennen La Tropicale Amissa Bongo ist er in die neue Saison gestartet. Nach zwei dritten Plätzen hat es auf der vorletzten Etappe zum erhofften ersten Saisonsieg gereicht.

“Es hat funktioniert! Das Team ist immer positiv geblieben, auch wenn ich nicht gewinnen konnte. Ich wurde Sechster, Fünfter, Vierter, Dritter, Zweiter und schließlich ein echtes Ergebnis: Der Sieg”, so Greipel im Ziel erleichtert. 

 

In der gesamtwertung führt weiter Niccolò Bonifazio (Direct Energie), der bereits drei Etappen gewinnen konnte.