In den Siegerlisten der Volta a la Comunitat Valenciana finden sich die stärksten Rundfahrer. Auch in diesem Jahr ist der Parcours ideal für vielseitige und kletterstarke Fahrer. Doch während der fünf Etappen gibt es für alle Fahrertypen die Chance auf einen Etappenerfolg. Schon beim Auftaktzeitfahren bekommt das Gesamtklassement eine Struktur, auch wenn die Abstände bei nur etwas mehr als 10 Kilometern nur gering sein werden. Die zweite Etappe ist mit drei Anstiegen durchaus anspruchsvoll, aber durch die lange Abfahrt zum Ziel könnte es zum Sprint einer größeren Gruppe kommen.

Die dritte und vierte Etappe enden jeweils mit einer kurzen Bergankunft, hier wird die Vorentscheidung um den Gesamtsieg fallen. Am Schlusstag bekommen wohl die endschnellen Männer die Chance, sich in Szene zu setzen.

 

Starke Rundfahrer
Alejandro Valverde hat das Rennen bereits drei Mal gewonnen, zuletzt 2018. Vor zwei Jahren war Nairo Quintana Gesamtsieger und 2016 holte sich Wout Poels den Titel. Auch in diesem Jahr finden sich auf der Startliste prominente Namen, denn für viele Fahrer ist das Rennen der ideale Einstieg in die europäische Rennsaison. Toursieger Geraint Thomas ist dabei. Auch Alejandro Valverde, Adam Yates, Rui Costa und Ion Izagirre sind am Start. Esteban Chaves will nach überstandener Virusinfektionen sein Comeback geben. Auch Tony Martin, der zur neuen Saison zum niederländischen Team Jumbo-Visma gewechselt ist, wird bei der Valencia-Rundfahrt in die Saison starten.

 

Starke Klassikerfraktion
Aber nicht nur viele der Rundfahrer sind am Start, sondern auch einige Klassikerspezialisten nutzen das Rennen zum Formaufbau. Oliver Naesen, Greg van Avermaet und Sonny Colbrelli beginnen bei der Rundfahrt ihre Renn-Saison 2019 und auch Niki Terpstra wird am Start stehen.

 

Reichlich Sprinter
Obwohl es für die Sprinter höchstens zwei Chancen gibt, finden sich die Namen einiger endschneller Männer in der Startliste. Alexander Kristoff, Sonny Colbrelli, Matteo Trentin, Nacer Bouhanni, Dylan Groenewegen und auch Magnus Cort sind dabei. 

 

Die letzten fünf Sieger:
2018 | VALVERDE Alejandro
2017 | QUINTANA Nairo
2016 | POELS Wout
2008 | PLAZA Rubén
2007 | VALVERDE Alejandro

Offizielle Startliste
www.vueltacv.com

 

Die Etappen mit Profil

Etappe 1 | Orihuela – Orihuela 10,2 km iTT

Profil der 1. Etappe der Valencia-Rundfahrt 2019