Über sechs Etappen führt die Tour of Oman 2019 und der Parcours ist durchaus anspruchsvoll. Dennoch bekommen alle Fahrertypen ihre Gelegenheiten sich ins Szene zu setzen. Zum Auftakt wird ein Sprint erwartet, anschließend bekommen die Klassikerfahrer und Puncheure ihre Chancen und am Green Mountain können die Kletterer zeigen, was sie drauf haben.

 

Vorbereitung auf die Klassiker

Die Tour of Oman ist eines der letzten Vorbereitungsrennen auf die Klassikersaison. Die Rundfahrt endet gut eine Woche vor dem Omloop Het Nieuwsblad, dem traditionellen Auftakt der flämischen Klassiker. So finden sich auch in der Startliste die Namen von vielen Klassikerspezialisten. “Es gibt ein paar Etappen, die mir liegen und diese sind definitiv das Hauptziel. Aber  es ist auch eine gute Gelegenheit, sich auf die Klassiker vorzubereiten. Zu dieser Jahreszeit ist es wichtig, nach einer langen Offseason Rennkilometer in die Beine zu bekommen, daher ist die Tour of Oman das perfekte Rennen dafür”, sagt etwa Greg van Avermaet. “Am Green Mountain kann man dann sehen, wie tief man gehen kann”, so der Belgier.

Mit Sonny Colbrelli, Oliver Naesen, Alexander Kristoff und Niki Terpstra sind einige der besten Klassikerfahrer am Start. Top-Sprinter sind wenige am Start, die sich dann in der Folgewoche bei der UAE-Tour messen. Aber mit André Greipel, Nacer Bouhanni und Bryan Coquard haben die endschnellen Klassikerfahrer wie Sonny Colbrelli oder Alexander Kristoff harte Konkurrenz.

 

Entscheidung am Green Mountain

Traditionell wird die Bergankunft am Green Mountain über den Gesamtsieg entscheiden. Der Schlussanstieg ist 5,7 Kilometer lang und mit 10,5% recht steil. Doch auch die kurzen Rampen im Finale der zweiten und dritten Etappe könnten für Abstände sorgen. Neben Titelverteidiger Alexey Lutsenko gehören die starken Kletterer Domenico Pozzovivo, Jesus Herrada oder Rui Costa zu den Favoriten. 

Die offizielle Startliste findest du hier

Die Profile der Etappen

Etappe 1 | Al Sawadi Beach – Suhar Corniche | 138,5 km
Profi der 1. Etappe der Tour of Oman 2019