Die Deutsche Meisterschaft im Einer-Straßenfahren der Frauen und Männer findet am Sonntag, den 30. Juni 2019 auf dem Sachsenring statt. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer am Montag mit. “Die Sachsenring Event GmbH, die die Strecke für den vom 05. – 07. Juli stattfindenden Motorrad Weltmeisterschaft-Lauf (MotoGP), zu dem ca. 200.000 Zuschauer erwartet werden, gemietet hat, erklärte sich auf Bitte des BDR bereit, den Sachsenring am Sonntag für die beiden Rennen der Frauen und Männer den Start-/Zielbereich zur Verfügung zu stellen”, heißt es in der BDR-Mitteilung. 

Das Rennen wird auf einer anspruchsvollen Strecke mit 183 Höhenmetern pro Runde ausgetragen. Jede Runde ist 12,9 Kilometer lang, davon geht es 3,5 über die Rennstrecke. 

“Der BDR wird am Sachsenring nicht nur als Veranstalter sondern erstmals auch als Ausrichter auftreten, die Organisation vor Ort wurde aber vor allem durch Dietmar Lohr initiiert, der sehr gute Kontakte in die umliegenden Gemeinden und zur Sachsenring Event GmbH hat”, heißt es in der Mitteilung. Das Rennen der Frauen wird am Sonntag, den 30. Juni voraussichtlich um 8.00 Uhr beginnen, die Elite der Männer geht dann ab 11.30 Uhr an den Start.

Für das Einzelzeitfahren der U23, der Frauen und der Männer, das üblicherweise freitags vor der deutschen Straßenmeisterschaft stattfindet, wird noch nach einer Lösung gesucht.