Seit 2017 gehört das Londoner Eintagesrennen zur World Tour. Meist wird das Rennen im Massensprint entschieden, doch auch Ausreißer sind auf dem Parcours nicht chancenlos. Im vergangenen Jahr siegte Pascal Ackermann im Trikot des Deutschen Meisters. Doch der Bora-hansgrohe-Sprinter wird am Sonntag nicht am Start stehen. Er geht bei der Polen-Rundfahrt auf Etappenjagd.
 

Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Strecke leicht verändert. An der Schwierigkeit hat sich wenig getan. Insgesamt sind sechs Anstiege im Profil vermerkt. Gleich fünf Mal geht es über den von den Olympischen Spielen 2012 bekannten Box-Hill-Anstieg. 

 

Die Strecke

Karte des Prudential RideLondon-Surrey Classic 2019

Nach dem Start geht es gen Süden. Nach etwas mehr als 30 Kilometern steht die erste Steigung an. Anschließend geht es zur Box-Hill-Runde. Fünf Mal geht es dann über den kurzen, aber steilen Anstieg. Nach der letzten Überfahrt sind es noch mehr als 40 Kilometer bis ins Ziel und so noch genügend Zeit den Ausreißern hinterher zu jagen. 

 

 

Die Favoriten

Mit Alexander Kristoff, Arnaud Démare, Adam Blythe  und Jempy Drucker sind gleich vier ehemalige Sieger dabei. Sie zählen auch in diesem Jahr zum Favoritenkreis. Aber mit Kristoffer Halvorsen und Drucker Teamkollegen Sam Bennett ist harte Sprint-Konkurrenz dabei. Auch die endschnellen Giacomo Nizzolo und Daniel McLay sind am Start. Auch das Trek-Sagefredo-Duo Jasper Stuyven und Edward Theuns könnte sich bei einem schweren Rennverlauf am Ende weit vorn platzieren. Bahrain-Merida schickt mit Sonny Colbrelli und Phil Bauhaus zwei endschnelle Fahrer ins Rennen und für Total Energie ist Niccolò Bonifazio, der Dritte der Schlussetappe der Tour de France dabei. 

 

***** Caleb Ewan
**** Sam Bennett, Elia Viviani, Arnaud Demare
*** Alexander Kristoff, Phils Bauhaus, Kristoffer Halvorsen
** Niccolò Bonifazio, Daryl Impey, Daniel McLay, Michael Mattews, Edward Theuns
* Oliver Naesen, Davide Cimolai, Moreno Hofland, Gabriel Cullaigh, Matthew Walls

Die offizielle Startliste gibt es hier | Startliste bei PCS

Die bisherigen Sieger:
2018 Pascal Ackermann
2017 Alexander Kristoff 
2016 Tom Boonen
2015 Jempy Drucker
2014 Adam Blythe
2013 Arnaud Demare
2011 Mark Cavendish