Etappe 20 – die Entscheidung im Kampf gegen die Uhr

Profil der 20. Etappe der Tour de France 2020

Das einzige Zeitfahren dieser Tour wird über das Podium in Paris entscheiden. Und irgendwie passend zu dieser “anderen” Tour de France ist es kein gewöhnliches Zeitfahren. Weder flach noch Bergzeitfahren ist es ein kurioser Abschluss einer außergewöhnlichen Großen Schleife. Die Steigung zum Ziel am La Planche des Belles Filles ist 5,9 km lang und 8,5 % im Schnitt steil. Wem dort der Sprit ausgeht, der büßt auf den letzten Kilometern vor Paris Minuten ein. Es scheint so, als wollte die Organisation sicher gehen, dass es bis zur letzten Etappe spannend bleibt. Bei diesem Zeitfahrparcours scheinen größere Überraschungen denkbar. Wer auch immer an diesem Samstag im Elsass das Gelbe Trikot überreicht bekommt, er ist der verdiente Sieger einer sehr schweren Tour de France.