Vor heimischem Publikum durfte sich Yukiya Arashiro (Bahrain-Merida) feiern lassen. Der 35-jährige Japaner gewann das Saitama Criterium 2019. Das Kriterium, das in jedem Jahr mit viel Aufwand vom Tour-Veranstalter ASO organisiert wird, gehört nicht zum offiziellen UCI-Kalender. Nach insgesamt 59,3 Kilometern durfte Arashiro jubeln und fuhr vor Tour-Sieger Egan Bernal (Ineos) und Vuelta-Sieger Primoz Roglic (Jumbo-Visma) über die Ziellinie. 

Neben Bernal und Roglic waren mit Romain Bardet, Matteo Trentin, Jakob Fuglsang und Oliver Naesen weitere Top-Stars am Start. Auch Top-Sprinter Marcel Kittel, der im Sommer seine Karriere beendet hatte, war in neuer Funktion dabei. Er ist Ambassador des japanischen Kriteriums.