Die Deutsche Straßenmeisterschaft werden im kommenden Jahr im Sauerland ausgetragen. Das Ziel soll in Winterberg sein, der Start des Männerrennes soll in Arnsberg fallen. “Die Winterberger Tourismus GmbH und die SLV Sports GmbH zeichnen sich für die Meisterschaft im kommenden Jahr verantwortlich”, teilte der BDR mit. Eine entsprechende Vereinbarung soll laut BDR am Dienstag unterzeichnet werden. Über die Schauplätze der Zeitfahren und der Startort des Frauenrennens stehe man mit verschiedenen Gemeinden im Sauerland in Verhandlung.
Wie auch 2020 bei der DM in Stuttgart soll es am  Meisterschaftswochenende (26. und 27. Juni 2021) ein Jedermannrennen geben. “Wir freuen uns auf die Meisterschaft in der Region, die eine Woche vor dem Tour-Start viele Zuschauer anlocken wird. Wir werden versuchen, den Rückenwind der Sauerland-Rundfahrt zu nutzen, um eine tolle Meisterschaft auszurichten”, sagt SVL-Sports Geschäftsführer Jörg Scherf.
Der rund 15 km langen Rundkurs um Winterberg soll mit kurzen und knackigen Anstiegen durchaus anspruchsvoll und zu schwer für die Sprinter sein.  und entsprechende Höhenmeter lassen auf eine sehr anspruchsvolle Streckenführung schließen. Das wird keine Meisterschaft für Sprinter.
“Die Region Sauerland hat eine große Begeisterung für den Radsport und ist daher ein idealer Meisterschaftsort. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung schon jetzt feststeht und wir deshalb weit im Voraus planen können”, so BDR-Vize-Präsident Erik Weispfennig.
(Foto: Herbert Rose)