Strava wird von Millionen Radsportlern weltweit genutzt. Von vielen zur Trainingsdokumentation, aber auch zum Streckenplanen, Schauen was der Rest so macht und auch zum sportlichen Vergleich. Die Segmente und die dazugehörige Bestenliste sind viel mehr als eine geordnete Tabelle der Zeiten. Das Ranking ist ein elementarer Bestandteil des Dienstes und nicht nur für KOM-Jäger interessant. Bislang war die Bestenliste auch für Nutzer des kostenlosen Abos verfügbar. Dies wird sich nun ändern und sorgt bei den Nutzern für Diskussionen. Nur noch die Top10 der Bestenliste sind weiter frei zugänglich.
“Unser Fokus auf die Community ist ein langfristiges Investment. Noch sind wir kein rentables Unternehmen, müssen aber eins werden, um unseren Sportlern den größten Mehrwert zu bieten. Dies müssen wir richtig angehen – ehrlich, transparent und mit Respekt gegenüber unseren Sportlern”, heißt es von Strava in der Ankündigung des neuen Bezahlmodells. 
 
 

Übersicht der Veränderungen

Neue Funktionen für Mitglieder
  • Eine umfassende Aktualisierung der Routen mit Planungen & Empfehlungen in iOS und Android
  • Vergleichbare Radfahrten: Analysiere deine Leistungen von identischen Fahrten im Laufe der Zeit
  • Lass dir sämtliche Trainings im Trainingstagebuch in iOS anzeigen
  • Die Trainingsanalyse ist jetzt für alle Sportarten verfügbar
  • Auf Steigung angepasstes Tempo (SAT) jetzt in iOS und Android
  • Demnächst: eine komplett neue Art, auf Segmenten gegeneinander anzutreten …
 
Neue Funktionen für Mitglieder, die bisher kostenlos waren
  • Die vollständige Segment-Bestenlisten (die Top 10 sind nach wie vor kostenlos)
  • Vergleichen, Filtern und Analysieren von Segmentleistungen
  • Routenplanung auf strava.com mit besseren Karten und Segmentunterstützung
  • Vergleichbare Läufe: Analysiere deine Leistungen von identischen Läufen im Laufe der Zeit
  • Das bekannte Trainingstagebuch aus dem Webinterface jetzt auch in Android
  • Deine monatliche Entwicklung und Vergleich deiner Aktivitäten
 
Neue Funktionen für alle Sportler
  • Die Möglichkeit, sich Favoriten zuerst im Feed anzeigen zu lassen oder den Feed chronologisch zu sortieren
  • Verbesserte Erkennung von unmöglichen Leistungen … falsche KOMs, QOMs, CRs gehören der Vergangenheit an
  • Hochladen von Apple Watch und verbesserte Synchronisierung mit Apple Health
  • Hast du aus Versehen die Fahrt nach Hause mit aufgezeichnet? Neue Funktion zum Zuschneiden von Aktivitäten in der App
  • Sämtliche Aktivitäten zeigen jetzt die verstrichene Zeit und Bewegungszeit an
  • Neue und verbesserte Analyse der Leistung, Tritt-, Schritt- und Zugfrequenz