Nachdem die Corona-Pandemie dem Grande Partenza in Ungarn einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, musste Veranstalter RCS Ersatz für den Auftakt der 103. Italien-Rundfahrt finden. Da das Peloton nach dem geplanten Start in Ungarn nach Sizilien fliegen sollte und dann dort die Etappen vier, fünf und sechs geplant waren, lag Sizilien als “Ersatz-Start” nahe.

Nun gab Veranstalter RCS bekannt, dass der Giro 2020 mit einem 16 km langen Einzelzeitfahren starten soll. Anschließend werden die geplanten Etappen drei Etappen auf Sizilien ausgetragen.

no images were found

Am Samstag, dem 3. Oktober, wird der Giro mit dem Einzelzeitfahren Monreale-Palermo starten, dann folgt die 150 km lange Etappe Alcamo-Agrigento mit einem Puncheur-Finale. Die dritte Etappe führt über 150km und endet am Ätna. Es wird also die erste Bergankunft der Rundfahrt sein. Am Dienstag, dem 6. Oktober, wird die letzte Etappe auf Sizilien ausgetragen. Das vierte Teilstück der Rundfahrt dürfte eine Angelegenheit für die Sprinter werden. Es geht dann über 138 km von Catania nach Villafranca Tirrena.

Wie der Etappen-Verlauf des Giro anschließend genau aussehen wird, ist noch nicht bekannt.


Die geplanten Etappen mit Profil


Profil der 2. Etappe (ehemals 4. Etappe) des Giro d’Italia 2020
Profil der 3. Etappe (ehemals 5. Etappe) des Giro d’Italia 2020
Profil der 4. Etappe (ehemals 6. Etappe) des Giro d’Italia 2020