Der Giro d’Italia arbeitet sich weiter gen Norden. Am Samstag geht es entlang der Küste von Giovinazzo nach Vieste. Eine Bergwertung zur Rennmitte und ein welliger Schlussrunden-Parcours lassen das Feld nicht vor Angst zittern. Die Chancen auf einen Massensprint stehen erneut gut, so dass die Sprinterteams sicher das Rennen kontrollieren wollen.
Wobei man sicher Groupama-FDJ die Hauptarbeit überlassen will, denn nach seinen drei Siegen ist Arnaud Demare erneut der Top-Favorit auf den Tagessieg.
Für die Fahrer im Kampf um Rosa geht es vor allem darum, unbeschadet und ohne großen Kraftaufwand das Ziel zu erreichen. Denn am Sonntag steht eine schwere Etappe auf dem Programm. Entlang der Küste besteht meist auch die Gefahr von Windkanten, sollte eine heftige Brise wehen. Doch laut Wetterbericht ist damit eher nicht zu rechen.


Die Strecke

Karte der 8. Etappe des Giro 2020

Die ersten 100 Kilometer geht es komplett flach entlang der Küste gen Norden. Nach 90 Kilometern wird in Manfredonia der Sprint um die Punkte im Kampf um das Maglia Ciclamino ausgetragen. Wenig später geht es hinauf zum Monte Sant’Angelo.
Im Finale werden fast zwei Runden auf dem Schlussparcours gefahren. Sobald das Feld den Schlussparcours erreicht hat, geht es eine kurze Rampe bergauf. Anschließend führt die Runde leicht bergab gen Ziel. Ist das Ziel das erste Mal passiert, geht es auf die 14,5 km lange Schlussrunde, wovon die Fahrer den Großteil ja bereits kennen. So wird der Anstieg 11 km vor dem Ziel ein zweites und letztes Mal erklommen.
Finale Etappe 8

Die Favoriten

Es sind die endschnellen Männer, die hier als Favoriten gelten. Die vergangenen Tage haben gezeigt, dass Arnaud Demare der Top-Sprinter im Feld ist. Er ist erneut der Favorit. Doch die Schlussrunde mit dem fiesen Anstieg sollte für ihn eine echte Herausforderung werden. Vielleicht muss er sich am Ende doch geschlagen geben, denn mit Peter Sagan und Michael Matthews sind bergfeste “Sprinter” dabei.
***** –
**** Arnaud Demare, Michael Matthews
*** P. Sagan, D. Ballerini, F. Felline 
** A. Vendrame, D. Ulissi, 
* V. Conti, j. Molano, B Swift
Start: 11:25
Ziel: ~16:30 Uhr


no images were found