Smarte Rollentrainer sind gerade im Nachwuchsbereich Mangelware. Gazprom-RusVelo will die Jugend unterstützen und erfüllt einem Verein einen (Weihnachts)Wunsch: Das UCI ProTeam vergibt vier der begehrten Smart-Trainer an die Nachwuchs-Abteilung eines Vereins.

Schnelligkeit ist gefragt

Nur 10 Tage bleiben Zeit, um sich mit einem Video oder einer Fotogeschichte für die Elite Turno-Geräte zu bewerben. Die smarten Trainer sind mit virtuellen Trainingsapps kompatibel und bieten ein präzises, methodisches Indoor-Training.

Bis zum 13. Dezember können sich Nachwuchs-Teams mit ihren Vereinen (U13, U15, U17) bewerben. Die drei besten Bewerbungen stellen sich Mitte des Monats einem Fan-Voting und noch vor Weihnachten werden dem Gewinner-Verein die neuen Trainer geliefert.

Das Gewinnspiel wird zusammen mit dem Hautsponsor des Teams, der Gazprom Germania GmbH, umgesetzt. Alle Infos und Teilnahmebedingungen sind auf der Website zu finden: www.Gazprom-RusVelo.de.

Ausverkauft“ – die Kehrseite des Fahrrad-Booms
Die vier Smart Trainer sind ein Vereins-Geschenk zur richtigen Zeit, denn das Equipment ist oft limitiert. Zu den Budget-Grenzen kommt für viele Verantwortliche in diesem Jahr eine neue Challenge: der Fahrrad-Boom in Corona-Zeiten. Hersteller und Fachhandel freuen sich über Rekordumsätze, Teile werden rar und haben mittlerweile lange Lieferzeiten. Vor allem die smarten Indoor-Trainer feiern derzeit aufgrund von Winterwetter, Lockdown und Apps, wie Zwift oder Rouvy, Hochkonjunktur.

Talententwicklung in der Team-DNA
“Uns liegt der Radsport-Nachwuchs am Herzen. Wir betreiben einen eigenen Nachwuchsclub, veranstalten jedes Jahr mehrere Nachwuchsrennen und viele Top-Talente erhalten bei uns ihren ersten Profivertrag“, sagt Renat Khamidulin, Team Manager Gazprom-RusVelo.

Alle Infos zur Aktion: www.Gazprom-RusVelo.de