Julian Alaphilippe bleibt beim Team Deceuninck-QuickStep. Der 28-jährige Franzose verlängerte seinen Vertrag bei der belgischen Equipe bis 2024.

“Ich bin sehr glücklich, beim Team zu verlängern. Es war die logische Entscheidung, und zu keinem Zeitpunkt stand die Frage im Raum, etwas anderes zu tun”, wird Alaphilippe in der Mitteilung des Teams zitiert.

“Ich freue mich darauf, mit dieser Familie weiterzumachen und ich möchte mich bei Patrick und den Sponsoren für das Vertrauen bedanken, das sie in diesen acht Jahren gezeigt haben und weiterhin zeigen. Es ist unglaublich, wenn ich daran denke, was wir gemeinsam erreicht haben und all die schönen Erinnerungen, die wir haben”, so Alaphilippe.

“Es ist eine fabelhafte Nachricht, dass Julian zugestimmt hat, für drei weitere Jahre bei uns zu bleiben. Er kam als frischgebackener 21-Jähriger zum Team, und obwohl wir wussten, dass er Talent und Fähigkeiten hat, macht es uns sehr stolz, zu sehen, wie er zu der Figur um Sport heranwuchs, die er heute ist, so CEO Patrick Lefevere.

“Wir haben ihn als Fahrer, aber auch als Person wachsen sehen. Die Leute fühlen sich zu ihm hingezogen, weil er die Persönlichkeit eines Leaders hat, aber auch die eines fantastischen Teamkollegen, der hart für das ganze Team arbeitet – wir haben kürzlich bei der Ronde van Vlaanderen gesehen, wie viel Kaspers Sieg ihm bedeutet hat. Er ist ein echtes Wolfpack-Mitglied, das den Geist von allem verkörpert, was wir zu schaffen und zu erreichen versuchen, und ich bin sehr glücklich, dass er für hoffentlich drei weitere schöne Jahre bei uns sein wird”, so Lefevere.