Der Abgang von Pascal Ackermann beim Team Bora-hansgrohe war bekannt, nun ist klar, welches Trikot der deutsche Sprinter künftig tragen wird: Er wechselt zum Team UAE. 

“Ich bin absolut begeistert, nächstes Jahr das UAE-Trikot zu tragen. Dieser Schritt wird ein besonderer in meiner noch jungen Karriere sein. Das Team, dem ich angehören werde, ist etwas Einzigartiges im Radsport. Ich bedanke mich bei allen, die diesen Schritt möglich gemacht und mir die Zuversicht gegeben haben, gemeinsame Zukunftsziele zu erreichen”, wird Ackermann in der Teammitteilung zitiert.

Ackermann unterschieb einen Vertrag bis Ende 2023. „Pascal ist ein enorm talentierter Fahrer und wir freuen uns sehr, ihn in unserem Kader begrüßen zu dürfen. Wir wissen, dass er zu Großartigem fähig ist und freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm in unserem Team auf viele Erfolge hinzuarbeiten. Wir bauen eine Gruppe von Fahrern auf, die in einem guten Umfeld sowohl auf als auch abseits des Rades gut zusammenarbeiten können, und wir glauben, dass ein Fahrer wie Pascal das Team auch mit seinen menschlichen Qualitäten bereichern kann, was sehr wichtig ist”, so Teamchef Mauro Gianetti.