Gelungene Premiere für das Brezel Race in Stuttgart

Siegerin Sandra Geyer (links) und ihre RSV Stuttgart-Vaihingen Teamkollegin Sabrina Schwarzer, die den zweiten Platz errang. (Foto © Björn Hänssler | bopicture)

Rund 2.200 ambitionierte Hobbyradsportler*Innen waren beim Brezel Race Stuttgart & Region 2021 am Start. Ursprünglich parallel zur Rad-DM im Juni geplant musste das Rennen durch die Region Stuttgart wegen der Corona-Pandemie in den September verlegt werden. 

Beim Zieleinlauf auf der Stuttgarter Friedrichstraße holten sich für das Brezel Race bei den Frauen Sandra Geyer aus Stuttgart (Team RSV Stuttgart-Vaihingen) und bei den Männern Timo Spitzhorn aus Esslingen  den Sieg. Auf der kurzen Distanz gewann bei den Frauen Bianka Weber (Team 711endurance) und bei den Männern Franz Kegler (Team RC Pfullendorf 1896 e. V.).

“Ich freue mich sehr, dass uns dieser Event gelungen ist. Der Straßenradsport hat so viele Facetten und ist die einzige Sportart, mit der eine ganze Region befahren wird und die Teilnehmenden dabei Land und Leute kennenlernen. Im Ziel durften wir in viele begeisterte Gesichter schauen und den Geschichten lauschen, die sich auf der Strecke ergaben. Die Durchfahrt am Schloss Solitude war nur eines der Highlights für die Fahrerinnen und Fahrer. Stuttgart, die Region und Radfahren – das passt einfach perfekt zusammen”, so A. Röder, Veranstalter und Organisator der FREUNDE Eventagentur.

Gewinnerglück winkte allen Brezel Racern, die erfolgreich die Ziellinie im Zentrum Stuttgarts erreicht haben: Alle erwartete, neben der Zielnachversorgung im „Täschle“, eine einzigartige Würdigung ihrer Leistung – eine leckere Bio-Brezel.