Die Teams bei der Tour de France 2022 – Wildcards für TotalEnergies und B&B Hotels-KTM

Veranstalter ASO hat die Wildcards für die Tour de France 2022 vergeben. Das Team Uno-X ging leer aus.

Die Teams bei der Tour de France 2022

Die Mannschaften TotalEnergies und B&B Hotels-KTM dürfen sich über eine Einladung zur Tour de France 2022 freuen. Veranstalter ASO hat die beiden Wildcards an französische ProTeams vergeben. Das Dänische Team Uno-X hatte sich Hoffnungen gemacht beim Grand Depart im eigenen Land dabei sein zu können, ging jedoch leer aus. „Wir respektieren die Entscheidung voll und ganz und sind dankbar für die vielen hervorragenden Einladungen in diesem Jahr. Wir werden weiterkämpfen und dieses Team wird sowieso bald bei vielen Grand Tours zu sehen sein. Wir sind langfristig dabei“, twitterte Uno-X-Teamchef Jens Haugland.


Auch lesen: Die Strecke der Tour de France 2022


Bei der Tour de France 2022 werden 22 Mannschaften dabei sein. Im vergangenen Jahr hatte man das Peloton bei den Grand Tours auf 23 ausgeweitet um die Auswirkungen der Pandemie auf den Sport einzuschränken. In diesem Jahr sind 22 Teams mit jeweils acht Fahrern am Start. Die 18 WorldTeams sind ohnehin dabei. Die beiden besten ProTeams der Saison 2021 (Alpecin-Fenix & Akea-Samsic) sind ebenfalls automatisch startberechtigt. So bleiben für die ASO noch zwei Wildcards.