Back
Nächste

Mikel Landa

Mikel Landa

Team Bahrain – Victorious | 32 Jahre alt | 3. 2015

Als Mikel Landa im Jahr 2015 als Helfer von Fabio Aru den Giro als Gesamtdritter beendete, schien es eine Frage der Zeit zu sein, bis sich der Spanier einen Grand-Tour-Sieg holen würde. Doch Landa stand nie wieder auf dem Podium einer Grand Tour. Er ging von Astana zu Sky, dann zu Movistar und landete nun bei Bahrain Victorious. Manchmal blieb ihm nur die Helferrolle, auch wenn er stärker schien, als der Leader. Doch bekam er freie Fahrt, wurde er oft von Sturzpech gestoppt. Seine Fans warten darauf, dass er endlich wieder konstant „Landsimo“ liefert und mal wieder auf dem Podium steht. Sehr viele Chancen wird er wohl nicht mehr bekommen, selbst auf GC zu fahren. Auch bei diesem Giro droht mit Pello Bilbao teamintern Konkurrenz.

Berg: 9/10 – Ein exzellenter Kletterer.

Zeitfahren: 6/10 – Seine Schwachstelle.

Form: 8/10 – Er ist bereits in guter Form.

Team: 8/10 – Auch wenn man Sprinter Bauhaus dabei hat, ist man für die Berge sehr gut aufgestellt.

Taktisches Vermögen: 8/10 – Manchmal zögerlich, manchmal ungestüm.

Bonus: Er trägt nicht die Last der Kapitänsrolle, das gibt ihm vielleicht etwas Lockerheit.

Schwäche: Er ist zu unbeständig. Mal „Landismo“, mal zur falschen Zeit am falschen Ort.

Prognose: Fährt er auf eigene Rechnung, sind die Top5 drin.


Back
Nächste