Wilco Kelderman vor Jai Hindley beim Giro 2022

Anders als beim Giro d’Italia, wo man sich voll auf die Gesamtwertung konzentrierte, will man bei der Vuelta auch bei den Flachetappen um Etappenerfolge kämpfen. Top-Sprinter Sam Bennett ist nach einer schwierigen Zeit im Aufgebot, bekommt Ryan Mullen und Anfahrer Danny van Poppel an die Seite gestellt. Für den Kampf um die Gesamtwertung hatte man bereits vor der Saison Sergio Higuita eingeplant. Der Kolumbianer ist, wie geplant, einer der Leader im Team. Mit Wilco Kelderman und Girosieger Jai Hindley hat man noch zwei weitere Top-Fahrer im Aufgebot. Auf die Helfer Jonas Koch und Matteo Fabbro kommt viel Arbeit zu.

Ursprünglich war auch ein Start von Emanuel Buchmann geplant. Der Deutsche musste laut Team seinen Start wegen einer Harnwegsinfektion absagen. So rückt Matteo Fabbro ins Aufgebot.

Back
Nächste

Sam Bennett – der Sprinter

Sam Bennett

Hinter Sam Bennett liegt eine schwierige Zeit. Eine langwierige Knieverletzung kostete ihn einen Großteil der Saison 2021. Nach der geräuschvollen Trennung vom Team QuickStep kehrte er zurück zum Team Bora-hansgrohe. Er war zu Beginn noch nicht fit und konnte sich nicht optimal auf die Saison vorbereiten. Die Ergebnisse blieben lange aus, dann siegte er beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt. Erst im April konnte der Ire überhaupt spezifisch trainieren. Die Tour verpasste er. Nun darf er bei der Spanien-Rundfahrt angreifen.

„Die Tendenz bei Sam stimmt„, sagt der Sportliche Leiter Jens Zemke. „Bei der EM wurde er Fünfter, ohne viele Helfer. Er hat so hart gearbeitet, musste die Tour auslassen – die Vuelta kommt nun vielleicht etwas als Entschädigung“, sagt Zemke. „Seine Werte sind so, dass er Rennen gewinnen kann. Was mir zudem Mut macht ist, dass wir in diesem Jahr nur ein Rennen zusammen hatten – Eschborn-Frankfurt. Wir werden ihn daran erinnern, was er bereits für große Erfolge gefeiert hat und dann angreifen. Sam kommt mit einem sehr guten Niveau zur Vuelta und die Strecke bietet Chancen für einige Massensprints. Wir werden also hoffentlich mehrere Möglichkeiten haben, ihn in eine gute Position zu bringen und um den Tagessieg zu kämpfen“, so Zemke.

Back
Nächste