Jannik Steimle wurde am Montag am Herzen operiert. Das teilte der 23-jährige Weilheimer über seine Social-Media-Kanäle mit. “Als ich im Dezember in Calpe mit dem Team war und wir Medizin-Check hatten, wurde mir gesagt, dass wohl etwas nicht stimmt. Naja alles halb so wild. Gestern Abend ging dann der Flieger nach Brüssel. Heute morgen um 12:00Uhr hatte ich dann den Eingriff”, schrieb Steimle auf Facebook.
Der Eingriff wurde offenbar in der Brüsseler Uniklinik vorgenommen und sei erfolgreich verlaufen. “Was es genau am Herzen war kann und möchte ich nicht sagen”, schrieb Steimle, aber es gehe ihm gut.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Thanks for all your messages. I‘m fine and on the way back home.🙏🏼🤍🐺 . . . #hospital#brussel#take#care#comeback#stronger#thanks

Ein Beitrag geteilt von Jannik Steimle (@janniksteimle96) am


Steimle fuhr in der U23-Klasse für das Team Vorarlberg Santic und war ab Sommer 2019 Stagiaire beim belgischen Team Deceuninck-QuickStep. Dort fuhr er sehr erfolgreich, gewann den Kampioenschap van Vlaanderen. Zur Saison 2020 wechselte er zur Profimannschaft Deceuninck-QuickStep.