Andrè Greipel (Lotto-Soudal) hat die sechste Etappe der Santos Tour Down Under gewonnen. Der 35-Jährige setzte sich nach 90 Kilometern in Adelaide vor Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) durch. Dritter wurde Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe).

Das Team QuickStep führte das Feld auf den letzten Kilometer und bereitete für Elia Viviani den Sprint vor. Caleb Ewan eröffnete etwa 200 Meter vor dem Ziel von weit hinten den Sprint und zog an allen vorbei. André Greipel ging an sein Hinterrad und konnte sich auf den letzten Metern noch am Australier vorbeischieben.

“Es war nicht leicht, heute zu gewinnen”, sagte Greipel im Ziel. “Wegen des Gegenwindes habe ich versucht, so lange es geht zu warten. Caleb kam wie eine Kanonenkugel von hinten und ich konnte auf den letzten Metern noch vorbei ziehen. Ich denke, das war ein gutes Timing und ich bin stolz, diesen Erfolg mit der Mannschaft eingefahren zu haben”, so Greipel. 

In der Gesamtwertung änderte sich wie erwartet nichts mehr. Daryl Impey sichert sich den Gesamtsieg vor Richie Porte (BMC). Gesamtdritter ist Tom-Jelte Slagter (Dimension Data).