Adam Yates (Ineos Grenadiers) hat die 100. Auflage der Volta Ciclista a Catalunya gewonnen. Der Brite erreichte am Schlusstag an der Seite seiner Konkurrenten im Kampf um den Gesamtsieg das Ziel und verteidigte das Leadertrikot. Gesamtzweiter ist sein Teamkollege Richie Porte. Mit Geraint Thomas komplettiert ein weiterer Ineos-Grenadiers-Profi das Podium

Etappensieger Thomas de Gendt (Foto: Roth&Roth)

Den Etappensieg am Schlusstag sicherte sich in Barcelona nach 133 Kilometern Thomas De Gendt (Lotto-Soudal). Der Belgier hängte im letzten Anstieg seinen letzten verbliebenen Begleiter Matej Mohoric (Bahrain-Victorious) ab und holte sich als Solist den Sieg. Mohoric wurde Zweiter. Rang drei ging an Attila Valter (Groupama-FDJ).

später mehr