Teampraesentation Team Giant Alpecin 2015
Marcel Kittel (Foto: Roth & Roth Roth-Foto.de)

Sponsoren-Deals waren in den vergangenen Jahren im Radsport mehr als fragil. Viele Firmen haben ihr Engagement beendet. Quick Step bleibt der Branche treu und verlängert den Vertrag mit dem belgischen Rennstall von Tony Martin, der im Besitz des tschechischen Unternehmers Zdeněk Bakala ist, um zwei Jahre bis Ende 2017. Alle Beteiligten sind glücklich – wie glücklich steht bei cyclingnews.com

+++ Kittel beim Scheldeprijs +++

Marcel Kittel (Giant-Alpecin) ist zuversichtlich beim Scheldeprijs wieder in den Rennmodus zurückkehren zu können. Der Thüringer musste nach einer Viruserkrankung pausieren und die Form neu aufbauen. Kittel hatte die letzten drei Austragungen des Scheldeprijs gewonnen, für einen Start am 8. April “sieht es gut aus”, wie die Kollegen von cyclingweekly berichten.

 

+++ Entscheidung über Astana Lizenz nach 24. April +++
Die Entscheidung über die UCI-Lizenz für das kasachische Team Astana ist verschoben. Das meldet die Gazzetta dello Sport. Demnach wird bis zum 14. April keine Entscheidung fallen und das Team bleibt bis dahin in der Worldtour startberechtigt.

 

+++ Quick Step verlängert Engagement +++

Große Freude beim Team von Patrick Lefevere. Sponsor Quick Step hat den Vertrag mit der belgischen Equipe bis 2017 verlängert.