Tom Danielson ist bei einer Trainingskontrolle positiv auf synthetisches Testosteron getestet worden. Der Cannondale-Garmin Profi teilte dies selbst via Twitter mit. Die positive Probe soll vom 9. Juli stammen. “Ich habe weder diese noch andere verbotene Substanzen eingenommen. Nach allem was ich hinter mir habe, würde ich so etwas nie tun. Das macht absolut keinen Sinn”, beteuert Danielson seine Unschuld.

Im Jahr 2012 hatte Danielson Blutdoping beim US-Postal Team gestanden und als Kronzeuge gegen seinen ehemaligen Kapitän Lance Armstrong ausgesagt. Daraufhin wurde er für sechs Monate gesperrt. Der 37-Jährige will nun das Ergebnis der B-Probe abwarten.

Das Team bestätigte den positiven Test und suspendierte Danielson bis zum Ergebnis der B-Probe. Bis dahin wollen sie sich nicht weiter äußern.